Herzlich Willkommen bei den evangelischen Kirchengemeinden Deufringen / Dachtel

Sie erfahren auf unseren Seiten, wer wir sind und was in unseren evangelischen Gemeinden Deufringen und Dachtel alles angeboten wird. Zusätzlich finden sie hier wichtige Adressen und Ansprechpartner.

Bekanntgabe der Wahl

Am Sonntag, 1. Dezember 2019 finden die Wahlen zum Kirchengemeinderat und zur Landessynode statt. In den nächsten Tagen werden Ihnen die Wahlunterlagen zugestellt, wenn Sie hierbei einen Fehler entdecken, dann melden Sie sich bitte im Pfarramt. Wir rufen alle auf, an der Wahl teilzunehmen.

Die Wahllokale sind zu folgenden Zeiten geöffnet:
Für die Dachteler Gemeindeglieder ist das Wahllokal im hinteren Teil der Dachteler Kirche (Kirchsaal) in der Zeit zwischen 10.15 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet.

Für die Deufringer Gemeindeglieder ist das Wahllokal anders als ursprünglich bekanntgegeben in den Gemeinderäumen im Schloss (2. Etage) in der Zeit zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr geöffnet.

Wenn Sie von der Briefwahl Gebrauch machen möchten, dann werfen Sie bitte die ausgefüllten Unterlagen in den Pfarramtsbriefkasten (Gartenstr. 6 in Deufringen). Die Möglichkeit zur Briefwahl besteht bis zur Schließung der Wahllokale am Wahltag, 1.12.2019 um 17 Uhr.

Spielend für Toleranz

Am Samstag den 9. November fand nachmittags im Deufringer Schloss der zweite „Spielend für Toleranz“ Spielenachmittag gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit statt.
Auch ausländische Mitbürger und viele Kinder befanden sich unter den ungefähr 35 Spielern, einige davon waren bereits bei unserem ersten Spielenachmittag im Spielfieber. Wir freuten uns sehr, neben den Wiederholungstätern, auch vielen neue Geschichter begrüßen zu dürfen.

Looping Louie stellte sich wieder als beliebtestes Kinderspiel heraus und viel Gelächter gab es bei den Erwachsenen vor allem bei Team 3. Klask, Icecool und DaVinci Code kamen ebenfalls sehr gut bei den Spielern an. Wieder einmal zeigte sich deutlich, dass es keine Sprachbarriere beim Spielen mit andern gibt und dass es vollkommen egal ist, ob man Migrationshintergrund hat oder aus dem Ausland kommt. Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen hatten bei dem Spielenachmittag sehr viel Spaß und haben viel gelacht, was uns alle sehr gefreut hat.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei unserer Pfarrerin Susanne Haag für die Organisationshilfe, sowie dem Spiel des Jahres e.V für die große Unterstützung.

Wir hoffen auf einen weiteren „Spielend für Toleranz“-Nachmittag Anfang März 2020 und würden uns über weiteren Zulauf sehr freuen.

Robin & David Schaal

Aktuelles aus den Kirchengemeinden

Wissenswertes aus den Kirchengemeinden

Veranstaltung

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 16.11.19 | Im Club der frommen Dichter

    Pfarrerin Martina Reister-Ulrichs (Heidelberg) und Prädikant Manfred Stauß (Stuttgart) sind die besten Slammer der Landeskirchen in Baden und Württemberg. Die beiden setzten sich am Freitagabend beim Preacher Slam 2019 in der Stuttgarter Steigkirche durch.

    Mehr

  • 15.11.19 | Kirchen und Sport rücken zusammen

    Die vier Kirchen in Baden-Württemberg und der Landessportbund wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Das ist Ergebnis eines Spitzentreffens am Freitag im Kloster Maulbronn. Gemeinsames Ziel ist es, Menschen aller Altersgruppen für gesellschaftliches und sportliches Engagement zu gewinnen.

    Mehr

  • 15.11.19 | Was tun gegen Antisemitismus?

    „Herausforderung Antisemitismus“ lautet das Thema der Jahrestagung des Pädagogisch-Theologischen Zentrums Stuttgart (ptz) und des Religionspädagogischen Instituts Karlsruhe (RPI) am Montag in Stuttgart.

    Mehr