Herzlich Willkommen bei den evangelischen Kirchengemeinden Deufringen / Dachtel

Sie erfahren auf unseren Seiten, wer wir sind und was in unseren evangelischen Gemeinden Deufringen und Dachtel alles angeboten wird. Zusätzlich finden sie hier wichtige Adressen und Ansprechpartner.

Videoansprachen von Pfarrerin Susanne Haag aus Deufringen

Hier der Text der Videobotschaft vom 28.3. 2020
zum Lesen oder als Download

Gerne kann der Text auch ausgedruckt werden,
z.B. für ältere Menschen die nicht so „computerafin“ sind.

 

So groß der Verlust ist, bis auf Weiteres keine Gottesdienste feiern zu können, so sehr spornt es uns an, als Christen Glauben trotzdem zu leben und in die Welt zu tragen. Wir sammeln und verbreiten erfrischende und tiefgründige Gedanken auch angesichts der Corona-Krise und schaffen Gemeinschaft im Netz.

Aktuelle Andachtsimpulse von Ihrer Pfarrerin

Pfarrerin Susanne Haag verfasst zu den Sonntagen und zu Karfreitag und Ostern Andachtsimpulse.Diese stellen wir Ihnen auf unserer Homepage bereit und verschicken sie an unsere Mitarbeitenden per Email.

Drucken Sie diese Impulse gerne für Menschen aus, die es weniger gewohnt sind, das Internet zu nutzen.
Gerade viele Ältere fühlen sich im Moment besonders isoliert und freuen sich über die Möglichkeit Andachtsimpulse zu lesen.

In unseren Kirchen liegen die Impulse ebenfalls in gedruckter Form für Sie zum Mitnehmen bereit.

 

Keine Gottesdienste / keine Veranstaltungen

Der Landkreis Böblingen hat aufgrund der Corona-Pandemie bis zum 15. Juni 2020 sämtliche Veranstaltungen und Versammlungen untersagt. Daher finden in diesem Zeitraum keine Gottesdienste, Veranstaltungen, Gruppen und Kreise statt.

Im Fernsehen und im Internet können Sie verschiedene Gottesdienste ansehen und mitfeiern. Dies ist rund um die Uhr möglich – am Sonntagmorgen um 10 Uhr läuten die Glocken, um Sie daran zu erinnern.

Unsere Kirchengebäude sind aber weiterhin täglich geöffnet. Kommen Sie gerne für ein Gebet oder einen Moment der Stille herein.

Unsere Gemeinderäume bleiben auf Anordnung des Oberkirchenrats bis einschließlich 19. April 2020 geschlossen.

Bestattungen finden weiterhin in kleinem Rahmen statt. Falls es in Ihrer Familie einen Sterbefall gibt, dann rufen Sie bitte beim Pfarramt an.

Das Pfarrbüro bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Gemeindesekretärin Monika Motzke arbeitet auf Anweisung des Oberkirchenrates von zuhause aus.
Sie ist weiterhin per Mail unter gemeindebuero.deufringen-dachteldontospamme@gowaway.elkw.de erreichbar.
Das Pfarramt (Susanne Haag) ist weiterhin telefonisch unter 07056/2591 oder per
Email unter Pfarramt.Deufringen-Dachteldontospamme@gowaway.elkw.de erreichbar.

Wenn Sie Sorgen oder sonst ein Gesprächsanliegen haben, dann wenden Sie sich gerne an Pfarrerin Susanne Haag.

Bitte beten Sie mit uns für die betroffenen Menschen in Deutschland und weltweit beten, insbesondere für die Erkrankten, die Verantwortlichen in Politik und Behörden und für die Mitarbeitenden in Krankenhäusern und Arztpraxen.
Wir bleiben in Gottes Hand!

 

Aktuelles aus den Kirchengemeinden

Wissenswertes aus den Kirchengemeinden

Veranstaltung

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 31.03.20 | Landeskirche setzt musikalisches Hoffnungzeichen

    Stuttgart. Damit die Menschen trotz Corona-Ausgangsbeschränkungen nicht auf vertraute Kirchenlieder und andere musikalische Hoffnungszeichen verzichten müssen, erweitert die Landeskirche das Angebot der Cantico-App um zwei für User kostenlose Sammlungen zum Mitsingen: Lieder der Zuversicht und Lieder für Ostern.

    Mehr

  • 31.03.20 | Bibelgesellschaft lädt zum Kraftschöpfen ein

    „Kraft schöpfen - Stärkende Bibelworte für schwierige Zeiten": Die Württembergische Bibelgesellschaft erneuert inmitten der Corona-Pandemie ihr Angebot an Kirchengemeinden, das 24-seitige „Trostheft“ kostenlos bei ihr zu beziehen und an Gemeindeglieder weiterzugeben.

    Mehr

  • 31.03.20 | Unsichere Zeiten - und ein Rezept dagegen

    „Wir leben in unsicheren Zeiten“, sagt Rundfunkpfarrerin Dr. Lucie Panzer. Doch jeder einzelne könne ein kleines Stück dazu beitragen, dass sie sicherer wird. Denn: „Gott hat uns nicht den Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

    Mehr