Themenabend

Arbeiten 4.0 – was geht?
Und was wollen wir?

Walter Wedl, Böblingen
Kath. Betriebsseelsorger

Sonntag, 24. März 2018,
17 Uhr, Ev. Kirche Dachtel

"Nichts ist beständiger als der Wandel“, heißt es.
Das gilt auch für die Arbeitswelt. Seit etwa zehn Jahren wird das Neue,
das sich anbahnt, unter dem Begriff Arbeiten 4.0 zusammengefasst.
Eine zentrale Frage lautet:
Wie können wir das Leitbild der Guten Arbeit auch im digitalen und
gesellschaftlichen Wandel erhalten oder sogar stärken?
Wie können wir dabei noch unsere christlich geprägten Werte leben?

Was Arbeiten 4.0 ist, wie es sich zeigt und was es bedeutet -
darüber wollen wir mit dem kath. Betriebsseelsorger Walter Wedl aus
Böblingen ins Gespräch kommen.
Nach zwölf Jahren bei einem Böblinger Computerkonzern ist er seit 2002
katholischer Betriebsseelsorger für die Beschäftigten im Landkreis Böblingen.
Walter Wedl ist verheiratet und Vater zweier Kinder.
Er wohnt in Sindelfingen.

 

Herzliche Einladung

Sonntag, 24. März 2019, 17 Uhr
Ev. Kirche Dachtel
Eintritt frei, Spenden willkommen